Lehrpersonen müssen keine Social-Media-Experten sein

Medienkompetenz in Schule

In einem Interview mit digicomp.ch spricht Andreas Wullschleger über die Fähigkeit, bewusst mit Medien umzugehen. Dies betrifft sowohl Lehrpersonen, wie auch Schülerinnen und Schüler. Lehrpersonen müssten gar keine Experten in Social Media sein. Viel wichtiger sei es, den Kindern und Jugendlichen die Chancen und Gefahren des Social Webs aufzuzeigen und mit ihnen entsprechend den Unterricht zu gestalten.

Hier gibt’s das ganze Interview.

Was ist Medienverstehen?
Medienverstehen.ch bietet verschiedene Workshops für Primar- und Sekundarschulen sowie Berufs- und Mittelschulen an. Dabei werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Medien und thematisieren zusammen mit den Schülerinnen und Schüler Chancen und Gefahren sowie medienethische Fragen.
  • 078 677 88 88
  • info@medienverstehen.ch
Unsere Broschüre